Home Verband Vereinsangebot für die FIVB Volleyball Women’s Club World Championship 2015 in Zürich

Vereinsangebot für die FIVB Volleyball Women’s Club World Championship 2015 in Zürich

0

Liebe Volleyballerinnen und Volleyballer

Vom 6. bis 10. Mai 2015 kämpfen in der Saalsporthalle Zürich erneut die weltbesten Clubteams im Frauenvolleyball an der FIVB Club-Weltmeisterschaft um den WM-Titel – und um USD 500’000 Preisgeld. Der neunfache Schweizermeister Volero Zürich (Startplatz der Ausrichternation) trifft dabei auf die Kontinentalsieger Hisamitsu Springs (JPN, Asienmeister) und Rexona-Ades Rio de Janeiro (BRA, Südamerika-Meister). Der europäische Vertreter wird im Final Four der CEV Champions League noch ermittelt. Die beiden Wild Card Teams Dinamo Krasnodar (RUS) sowie Mirador (DOM) runden das lukrative Teilnehmerfeld ab.

Alle Volleyballerinnen und Volleyballer, welche die Weltstars des Frauen-Volleyballs einmal live in Aktion sehen möchten, sollten sich diese Gelegenheit auf keinen Fall entgehen lassen.

Der Eintritt für die Gruppenspiele vom 6. – 8. Mai 2015 ist frei! 

Für die Finalspiele vom Samstag (Halbfinals) und Sonntag (kleiner und grosser Final), 9./10. Mai 2015 unterbreiten wir allen Volleyball-Vereinen das folgende Spezialangebot für Gruppen ab 10 Personen:

  • Gruppen-Tagesticket Erwachsene:    CHF 28.–/Person
  • Gruppen-Tagesticket JuniorInnen (bis U23) :  CHF 10.–/Person

Jugendliche bis 12 Jahre geniessen auch am Finalwochenende freier Eintritt

Bitte informiert eure Trainer und Teamdelegierten über dieses Angebot und meldet euch mit dem beigefügten Anmeldeformular per Email bis spätestens 29. April 2015 an.

Die Tickets werden wir euch nach Zahlungseingang per Post zukommen lassen.
Nach Möglichkeit werden wir euch ein Bereich für die Gruppe reservieren.

Wir freuen uns auf zahlreiche Volleyball-Vereine und auf eine tolle Stimmung in der Saalsporthalle!

Sportliche Grüsse
OK FIVB Volleyball Women’s Club World Championship 2015

Offre FIVB-CWC-2015 D - (405.5 KiB) - 03.04.2015
Comments are closed.